Drucken

Dieser Bereich enthält eine Sammlung von Informationen und Links, die im Rahmen des Arbeitskreistreffen Grundschule am 4. März 2020 besprochen oder empfohlen wurde. Der Bereich wird weiterhin aktualisiert und erweitern. 

 

Allgemeine Informationen

Medienkonzept und Medienkompetenzrahmen

Der Medienkompetenzrahmen NRW ist Grundlage für die Entwicklung eines schulinternen Medienkonzepts. Alle Schulen in Nordrhein-Westfalen sind dazu verpflichtet, entsprechend ihrer pädagogischen Bedürfnisse und ausgehend von der bereits vorhandenen Ausstattung ein Medienkonzept aufzustellen, das sich am Schulprogramm orientiert und auch ein schulspezifisches Qualifizierungskonzept enthält (BASS 16-13 Nr. 4 „Unterstützung für das Lernen mit Medien“; Schulmail „Medienkompetenzrahmen NRW“ vom 26.6.2018).

LINKS:

 

Edmond NRW

EDMOND NRW, ist der Onlinedienst für Bildungsmedien der Medienzentren in NRW.  Hier stehen Lehrerinnen und Lehrern mehrere tausend audiovisuelle Medien zur Verfügung, die sie kostenlos herunterladen und für ihren Unterricht nutzen dürfen.

Suchergebnisse können in Medienlisten gebündelt und Schülerinnen und Schülern über die Generierung sogenannter Edu-IDs zugänglich gemacht werden. Die Lernenden arbeiten auf diese Weise anonym, eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Der Einsatz von EDMOND-Medien ermöglicht innovatives, schüler- und handlungsorientiertes Lernen, da eine Vielzahl dieser Medien von Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schülern aktiv für unterrichtliche Zwecke be- und verarbeitet werden darf.

Weitere Informationen zum Angebot des Medienzentrums Dortmund sowie zur Anmeldung sind im Bereich Unterrichtsmedien hinterlegt.

LINKS:

Padlet „Medien in der Grundschule“


Informative und ausführliche Zusammenstellung von (Unterichts-) Ideen, Materialien und Internetseiten zum Thema „Informatik in der Grundschule“. Zusammengestellt von Katja Möhring.

LINKS

Materialien zum 6. Kompetenzfeld des Medienkompetenzrahmens NRW: 

Problemlösen und Modellieren (Arbeitskreistreffen vom 04.03.2020)

Lightbot

(kostenlos im Browser und als Lightbot: Code Hour kostenlos als App

In Lightbot erteilen Sie einem kleinen Roboter Befehle, schicken ihn so über dreidimensionale Felder und knipsen Lichter an. Und ganz nebenbei lernen Sie in diesem Knobelspiel, ähnlich wie eine Programmiererin beziehungsweise ein Programmierer zu denken.

 

Padlet „Informatik in der Grundschule“

Informative und ausführliche Zusammenstellung von (Unterichts-) Ideen, Materialien und Internetseiten zum Thema „Informatik in der Grundschule“. Zusammengestellt von Katja Möhring.
 
LINKS 

PIKAS digi

Das vorgestellte Fortbildungsmodul gibt einen Überblick über das Thema „digitale Medien im Mathematikunterricht".

LINKS

Swift Playgrounds

Swift Playgrounds ist eine kostenlose App fürs iPad, mit der die Programmiersprache „Swift“ spielerisch erlernt werden kann. Die App bietet verschiedene Level von Anfänger bis Fortgeschrittene, in denen unterschiedlich schwere Rätsel und Aufgaben gelöst werden. Aufgrund des hohen Textanteils ist die App erst für den Unterricht ab Klasse 3/4 geeignet.

"Programmieren mit der Maus“ in Kooperation mit der Internetseite „Planet Schule“

Beim Programmieren mit der Maus lernen Kinder ab der Jahrgangsstufe 3 spielerisch die Anwendungen von Schleifen, Verzweigungen und Variablen. Das Programm basiert auf der Programmiersprache „Scratch“ und ist frei verfügbar. Hier stehen zu Beginn mehrere kindgerechte Erklärvideos und bereits programmierte Beispielprojekte zur Verfügung.
Diverse Unterrichtsmaterialien finden sich auf der Kooperationshompage „Planet Schule“. Dort befindet sich ein großer Downloadbereich zu den Themen Programmieren ohne Strom, Arbeit mit Lernspielen, Projektaufgaben. Des Weiteren finden sich konkrete Bezüge zum Medienkompetenzrahmen und Unterrichtsvorschläge.

LINKS

Kostenlose Arbeitsmaterien, Stundenentwürfe, Lernkarten, ... . Für die Integration digitaler Bildungsinhalte in den Unterricht (OER Materialien CC-BY-SA 4.0)

Coding for tomorrow

Coding for tomorrow unterstützt Lehrerinnen und Lehrer mit der Bereitstellung von Materialien für den Einsatz im Unterricht. Neben Vorlagen von Arbeitsblättern für Ihre Schülerinnen und Schüler finden Sie im Downloadbereich Verlaufspläne für Ihren Unterricht, Lernkarten und Anleitungen für erste eigene Projekte.

LINKS:

Schülerlabor Informatik der RWTH Aachen

Die Module sind eigentlich darauf ausgelegt im InfoSphere Aachen von mindestens zwei Tutor/innen durchgeführt zu werden. Ein Teil der Module lässt sich auch von Lehrkräften in den Schulen durchführen. Besonders interessant finde ich das Modul Zauberschule Informatik.

LINKS: