Ein weiterer Arbeitsbereich des Medienzentrums ist die Medienentwicklungsplanung (MEP) für die Schulen der Stadt Dortmund. Im Juli 2011 wurde der Medienentwicklungsplan 2 für die Jahre 2011 bis 2016 (MEP 2) im Rat der Stadt behandelt und seine Umsetzung beschlossen. Das Medienzentrum koordiniert verantwortlich die Bearbeitung der im MEP aufgestellten Aufgaben. Die Umsetzung des MEP konzentriert sich auf drei zentrale Bereiche, die in wechselseitiger Abhängigkeit stehen:

 - Unterstützung der Schulen bei der Weiterentwicklung ihrer Medienkonzepte
 - Verbesserung der Medienausstattungen und Ausbau der Infrastruktur
 - Ausbau der Wartungs- und Supportsysteme.
Dieses Gesamtkonzept wird in einer Verantwortungsgemeinschaft von Stadt, Land und Schulen umgesetzt. Der Fachbereich Schule kooperiert bei der Umsetzung des Medienentwicklungsplans eng mit dem Dortmunder Systemhaus.