doxs!, das Duisburger Dokumentarfilmfestival für Kinder und Jugendliche, zeigt in Kooperation mit dem Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund|Köln am 7. November 2013 ein Auswahlprogramm des diesjährigen Festivals im Kino im U in Dortmund.
Dazu laden die Initiatoren herzlich ein! Der Eintritt zu den Schulvorstellungen ist frei. 

Anmelden kann man sich ab jetzt per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter 0231-5024841. Ansprechpartnerin ist Ann Katrin Thöle vom IFFF Dortmund | Köln.

Im Anhang finden Sie nähere Informationen und den Programm-Flyer (pink = Dortmund). Sollten Sie sich auch für das Duisburger Festivalprogramm interessieren, finden Sie das vollständige Programm hier.

Experimentier mal! - Macht mit beim KameraKinder Fotopreis!

Noch bis zum 27. Oktober können 6-12-jährige Kinder und Kindergruppen in Schule oder Freizeiteinrichtungen ihre kreativsten, schönsten, originellsten oder einfach nur lustigsten Fotos einreichen. Beim Wettbewerb mit freier Themenwahl sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Es winken attraktive Sach- und Geldpreise. Die Fotos lassen sich mit Hilfe einer kindgerechten Anleitung auf der Homepage www.kamerakinder.de/nrw-wettbewerb.html hochladen, sie können auch per Post an den Veranstalter, das jfc Medienzentrum geschickt werden. Einsendeschluss ist der 27.10.2013.

Als Initiative für die Fotopädagogik in NRW fördert das Fotoportal "KameraKinder" mit dem Kinderfotopreis die Fotopraxis und setzt gleichzeitig neue Impulse für die fotopädagogische Arbeit in NRW. Das Portal KameraKinder wird vom Jugendministerium in NRW gefördert, der KameraKinder Fotopreis von der Medienstiftung Kultur und dem Deutschen Kinderhilfswerk.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Am 22.September 2013 findet die Bundestagswahl statt. Welche Parteien treten zur Wahl an? Welche Themen spielen im Wahlkampf eine Rolle und wer vertritt welche Position?  Der Wahl-O-Mat als Online-Tool zur Steigerung der Wahlbeteiligung gibt Antworten. Er zeigt, welche Parteien der eigenen politischen Position nahe stehen.

Für den Einsatz des Wahl-O-Mat im Unterricht ab Klasse 10 stellt die Bundeszentrale für politische Bildung einen "pädagogischen Werkzeugkasten" mit Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Die Materialien bestehen aus praxisorientierten Unterrichtsbausteinen, Arbeitsblättern, Unterrichtsentwürfen und einer Offline-Version des Wahl-O-Mat. Die Schülerinnen und Schüler sollen sich in selbstständigen Lerngruppen mit politischen Inhalten auseinandersetzen, Themen positionieren und ihre eigene Wahlentscheidung reflektieren.

Weitere Informationen unter: wahl-o-mat.de

Der Wettbewerb Demokratisch Handeln wird seit 1990 für alle allgemeinbildenden Schulen in Deutschland ausgeschrieben. Unter dem Motto "Gesagt! Getan" werden Beispiele für Demokratie und demokratisches Handeln gesucht. Ausdrücklich ist auch die Einreichung audiovisueller Beiträge (Film, Fotostory, Audio) erwünscht. Weitere Informationen hier: Pressemitteilung zum Wettbewerb und zu "Medienbildung trifft Demokratielernen".

Der sweetSixteen Filmclub e.V. in Dortmund macht auf die Schulfilmreihe BRITFILMS aufmerksam. BRITFILMS ist eine Schulfilmreihe der AG KINO–GILDE, des Verbandes der Programmkinos und Filmkunsttheater Deutschlands. Sechs britische Filme touren ein Schuljahr lang durch die deutschen Kinos und werden von den Kinobetreibern in Schulvorführungen für Kinder im Alter von 8-18 Jahren eingesetzt. Alle Filme werden im englischsprachigen Original mit deutschen Untertiteln gezeigt.
Begleitend werden Fortbildungen/Filmvorstellungen für Englischlehrer angeboten. Ebenso gibt es als pädagogisches Begleitmaterial Study Guides zu den einzelnen Filmen zum Download (direkt zu den Informationen für Lehrer), unter www.britfilms.de
In Dortmund können die Filme des Schulfilmprogramms für Schulveranstaltungen vom 04.-10.07.2013 mit mindestens 20 Personen im SweetSixteen-Kino im Depot, Immermannstr. 29, 44147 Dortmund gebucht werden. Kontakt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder Tel.: 0231 /9106623.

Weitere Informationen zu den Filmen, Eintrittspreisen, etc. entnehmen Sie bitte dem Flyer ...